Zum Inhalt springen

Das aha feiert Europa!


Der Monat Oktober steht im Jugendinformationszentrum Vorarlberg ganz im Zeichen Europas und seiner vielfältigen Möglichkeiten für junge Leute. Eine davon ist der Europäische Freiwilligendienst (EFD), der es jungen Menschen zwischen 17 und 30 Jahren ermöglicht, für zwei bis zwölf Monate in einer gemeinnützigen Einrichtung in Europa mitzuarbeiten.

„Es muss nicht immer ein Kulturschock sein“
Die Deutsche Lena Siegle ist eine von zwanzig EuropäerInnen aus zwölf Ländern, die heuer bereits im Rahmen des EFD in Vorarlberg waren/sind. Die Zwanzigjährige war elf Monate im Jugend- und Bildungshaus St. Arbogast tätig und lernte dabei Land und Leute kennen und lieben. „Zum EFD kann ich nur sagen, dass es nicht immer ein Land mit Kulturschock, anderer Sprache und besonders weit weg sein muss. Herausforderungen gab es auch für mich genügend und langweilig ist es mir nie geworden. Viel mehr konnte ich mich auf mich selbst konzentrieren und an mir selber wachsen.“

Reich an Erfahrungen
Auch aus dem Ländle sind Jugendliche europaweit im Einsatz – 39 junge VorarlbergerInnen haben heuer ihren EFD gestartet. Julia Fessler hat ihren Einsatz in den Niederlanden, wo sie mit psychisch beeinträchtigten Kindern gearbeitet hat, gerade beendet und gerät regelrecht ins Schwärmen: „Worte können nicht beschreiben, was ich in diesem Jahr gelernt habe. Ich wollte aus meiner Komfortzone raus und Neues erleben. Was ich erlebt habe, hat mich sprachlos gemacht – ich habe so viele, tolle inspirierende Menschen, eine neue Sprache, eine neue Kultur, ein neues Land und ein neues Leben kennengelernt.“

welt weit weg


Freiwilligeneinsätze, Work & Travel, Au-pair, Sprachreisen, High School, Reisen und mehr.

 

Beim Event welt weit weg informieren zahlreiche Organisationen über ihre Programme und junge WeltenbummlerInnen erzählen von ihren Auslandsaufenthalten.

Ready to take off
Freitag, 19. Jänner 2018, 13 bis 17 Uhr
WIFI Dornbirn, Bahnhofstraße 24
freier Eintritt

Organisationen und Jugendliche, die bei welt weit weg persönlich vor Ort sein werden, werden in Kürze online aufgelistet.

Bewerbungsfotoaktion


Der erste Eindruck zählt. Hol dir im aha dein gratis Bewerbungsfoto vom Profi!

 

Ein professionelles Bewerbungsfoto kann deine Eintrittskarte zu Lehre, Studium oder Beruf sein!

So funktioniert’s:

  1. Komm in die Location in deiner Nähe
  2. Gratis Fotoshooting mit einem Profi-Fotografen
  3. Gemeinsame Auswahl des Fotos
  4. Das Foto bekommst du per E-Mail zu dir nach Hause
  5. Verwende das Foto für deine Bewerbungen oder deinen aha card Antrag. Amtlichen Lichtbildausweis nicht vergessen, dann kannst du einen Antrag gleich bestätigen lassen.

Termine
20. November 2017, aha Dornbirn
21. November 2017, Graf Hugo / Feldkirch
22. November 2017, aha Bregenz
24. November 2017, aha Bludenz
Immer von 14 bis 17 Uhr.

Zum Foto-Shooting gibt’s außerdem Tipps für dein Bewerbungsschreiben und Unterstützung bei der Jobsuche.

Kostenlos für alle zwischen 14 und 26 Jahren.
Für Einzelpersonen keine Anmeldung, für Gruppen ab fünf Personen Anmeldung notwendig.

Sparschwein und Geldmünzen

Das liebe Geld


Finanzierungsmöglichkeiten für (Jugend)Projekte

Kompakte Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten für Projekte von und mit Jugendlichen. Vom lokalen Fördertopf bis zum EU-Programm, von der Unterstützung für kleine Initiativen bis zur Kofinanzierung für grenzüberschreitende Kooperationsprojekte im Jugendbereich werden anhand von konkreten Beispielen Finanzierungsmöglichkeiten vorgestellt. Wenn ihr schon eine Projektidee mitbringt, unterstützen wir beim Entwickeln und Konkretisieren.

Datum

Donnerstag, 16. November 2017, 18.30 – 21 Uhr

Ort

Rathaus Feldkirch, Schmiedgasse 1, 4. Obergeschoss

Referentinnen

Veronika Drexel, aha Vorarlberg und Virginie Meusburger-Cavassino, aha Liechtenstein

Anmeldung

ampuls@koje.at

T: 05574/45838

oder

veronika.drexel@aha.or.at

T: 05572/52212

Anmeldeschluss

13.11.2017

 

Das könnte dich auch noch interessieren:

Förderungen für Jugendprojekte