Zum Inhalt springen

aha-grau
300
Points

Einmaliger Quest

Umweltbaustelle: Vielfaltertag

Die Magerweiden der Brazer Allma am Eingang des Klostertals sind Teil des Europaschutzgebiets „Klostertaler Bergwälder“, welches sich von Langen am Arlberg bis nach Bludenz erstreckt.
 
Seit jeher wird die Brazer Allma als gemeinschaftliche Weidefläche genutzt und gepflegt, wodurch sich ihr ursprüngliches Erscheinungsbild bis heute größtenteils erhalten hat. Mit ihren insektenreichen Magerweiden und den bunt blühenden Dornsträuchern zählt sie zu den Schmuckstücken der Klostertaler Kulturlandschaft. Gleichzeitig ist sie Lebensraum für eine besondere Tier- und Pflanzenwelt, darunter auch für eine alljährlich im Gebiet brütende und in der Region seltene Vogelart – den Neuntöter.
 
Unter fachkundiger Leitung der Natura 2000-Gebietsbetreuung unterstützten wir die Bewirtschafter:innen der Allma bei der alljährlichen Gehölzpflege und sichern den Lebensraum des geschützten Neuntöters.
 
Veranstalter
Alpenverein Vorarlberg und Naturschutzverein Verwall – Klostertaler Bergwälder
 
Öffentliche Anreise
Mit der Linie 90/91 kann man öffentlich zum Treffpunkt anreisen. Jetzt Anreise planen
 
Sonstiges
Für Verpflegung (Essen+Trinken) wird gesorgt
 

Teilnahme ab 14 Jahre möglich!

Art

Einmaliger Quest

Wann?

01.10.2022 – 01.10.2022
08:30 – 15:00 Uhr

Alter

Mindestalter: 14 Jahre

Points/Einheit

300

Xperiences

Beteiligen & Mitgestalten, Handwerk & Technik, Umwelt & Tiere, Wissen & Lernen

Wo?

Allma Braz

6751 Innerbraz

Kontaktperson

Alpenverein Vorarlberg
Teilnehmen? Einloggen.