Zum Inhalt springen
Jugendliche, die angestrengt am Lernen sind
YanLev_shutterstock

Nachhilfe suchen

Wohlgemuth Verena

Kontakt

6850 Dornbirn
Österreich
0043 (0)664-808923269
v.wohlgemuth@icloud.com

Angebotene Fächer

Italienisch (1. Volksschule - 5. Oberstufe/HAK/HTL/...)

Qualifikation

Ich bin italienische Staatsbürgerin mit deutscher Muttersprache.

Mein schulischer Werdegang (lt. italienischem Schulsystem):
– Volks -und Mittelschule absolviert in deutscher Sprache mit italienisch als Fremdsprache (7 Jahre italienisch; wurde damals erst ab der 2. Klasse unterrichtet)
– 5 Jahre Lyzeum mit Schwerpunkt Fremdsprachen: absolviert in deutscher Sprache als Hauptunterrichtssprache (Fremdsprachen: Französisch, Latein, Englisch, Italienisch)
– Bachelorstudium im Bereich Public Relation und Unternehmenskommunikation in Mailand, absolviert in italienischer Sprache (3 Jahre)
– Zweisprachigkeitsnachweis (in Italien verpflichtend, wenn man in der öffentlichen Hand arbeiten möchte, in der Privatwirtschaft von großem Vorteil)
– MBA Studium in General Management in Salzburg
– aktuell tätig in einem internationalen Unternehmen in Vorarlberg mit Betreuung globaler Kunden (u. a. auch den italienischen Markt)

Honorar

15,00 Euro pro Stunde

Hausbesuche

ja

Schick uns ein Feedback zu diesem Anbieter

Das Bild sollte das Format 150 Pixel x 150 Pixel haben

Hausbesuche

Bitte wähle den Tag aus, an dem deine Anzeige automatisch wieder aus der Nachhilfebörse gelöscht werden soll. Du erhältst kurz vor dem Ablaufdatum ein Erinnerungsmail. Einfach auf den Link im Mail klicken, dann verlängert sich die Anzeige automatisch um zwölf Monate.

Mit dem Absenden der Daten bist du damit einverstanden, dass diese im Internet veröffentlich werden. Wenn du Änderungen deiner Daten wünschst, dann schreibe bitte ein E-Mail an nachhilfeboerse@aha.or.at

Wichtige Informationen für NachhilfelehrerInnen (Steuern usw.) findest du hier .

Alle Informationen zum Datenschutz, Widerrufsrecht und zu den Nutzungsbedingungen können hier abgerufen werden: Datenschutzrichtlinien des aha