Zum Inhalt springen
Klasse_SydaProduchtions_shutterstock

Schule in Österreich


Hier findest du einen kleinen Überblick über das Schulsystem in Österreich, die AusBildungspflicht bis 18 und die Schulen und Anlaufstellen in Vorarlberg.

Allgemeine Schulpflicht

Für alle Kinder, die sich in Österreich aufhalten, besteht die allgemeine Schulpflicht. Sie beginnt in dem Jahr, in dem ein Kind vor dem 1. September sechs Jahre alt wird und dauert neun Schuljahre. Die Schulpflicht endet im letzten (neunten) Schuljahr mit Beginn der Sommerferien.

Die allgemeine Schulpflicht wird durch den Besuch der nachstehend angeführten Schulformen erfüllt:

  • In den ersten vier Schuljahren (in der Regel im Alter von 6 bis 10 Jahren): durch den Besuch der Volksschule (Grundschule) oder Sonderschule
    • Sollte im Rahmen der Schulpflicht im ersten Schuljahr festgestellt werden, dass das Kind noch nicht schulreif ist, muss der Besuch einer Vorschule erfolgen
  • Im 5. bis 8. Schuljahr (in der Regel im Alter von 10 bis 14 Jahren): durch den Besuch der Hauptschule, der Neuen Mittelschule, der allgemeinbildenden höheren Schule, der Volksschule oder einer Sonderschulstufe
  • Im 9. Schuljahr (in der Regel im Alter von 14 bis 15 Jahren): durch den Besuch der Polytechnischen Schule, den Weiterbesuch einer Volks-, Haupt- oder Sonderschule oder durch den Besuch/Weiterbesuch einer mittleren bzw. höheren Schule

Quelle: Help.gv

Seit dem Schuljahr 2016/2017 besteht die Ausbildungspflicht bis 18.

Infos findest du hier oder in der folgenden Linkauflistung:

Österreichisches Bildungssystem

Schule in Vorarlberg

Welche Schulen und welche Anlaufstellen gibt es in Vorarlberg?

 

aktualisiert 04/2017, aha.bregenz@aha.or.at