Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Schriftgröße Kleine Schrift Normale Schrift Große Schrift
Schließen
Sie sind hier:StartseiteLEBEN A-ZSchreib einen Leserbrief

Schreib einen Leserbrief

Für Mutige: Schreib einen Leserbrief zu einem Thema, dass dich bewegt!

Leserbriefe in der Zeitung werden von ganz vielen Menschen gelesen! Es kommt eher selten vor, dass Jugendliche einen Leserbrief schreiben, deshalb ist dir der WOW Effekt sicher! Vor allem PolitikerInnen lesen die Leserbriefseiten sehr genau – sie gehen davon aus, dass ein Leserbrief für einen großen Teil der Bevölkerung spricht.

Als erstes: Such dir ein Thema, dass dich beschäftigt. So ein Thema kann z.B. mit Schule, Bildung oder mit dem Zusammenleben zu tun haben. Du kannst auch auf ein Thema reagieren, dass schon in der Zeitung oder in online-Medien steht – z.B. wenn etwas Aktuelles, etwa ein Unfall an einer vielbefahrenen Straße passiert ist.

Wichtig ist es, dass du ohne Umschweife sofort auf den Punkt kommst. Du kannst ganz kurz den Bezugspunkt nennen (z.B. Artikel vom xx.xx, über – xxxx) und dann gleich einsteigen! Zuerst: Worauf du dich beziehst. Dann: Worin du übereinstimmst. Dann: Worin deine Meinung abweicht und warum.

Verwende kurze und knackige Sätze! Wenn du Kritik an einer Person oder Institution übst, dann achte darauf, dass dies nicht beleidigend aufgefasst werden kann. Deine Kritik sollte berechtigt sein. Am besten geht das, wenn du sie mit Tatsachen untermauerst. Gut ist, wenn du auch Lösungen bringst, wie man es besser machen könnte. Leser sind oft mehr an Themen interessiert, wenn sie eine „Geschichte“ erzählt bekommen. Eine persönliche Note („Das betrifft mich insofern, als…“) verleiht zudem Glaubwürdigkeit.

Dein Leserbrief darf nicht länger als 200 Worte haben. Der Text, den du bisher durchgelesen hast hat JETZT 253Wörter (also ungefähr eine halbe Seite ist ideal!). Dann per email ab die Post! Gut ist, wenn du alles in ein Word Dokument stellst und deinen vollen Namen mit Adresse und Telefonnummer schreibst. 

Dann kannst du deinen Leserbrief an ein (oder mehrere) Zeitungen schicken. Wenn du möchtest, dass den Leserbrief ein/e bestimmte/r PolitikerIn bekommt, kannst du die Adresse auch cc dranhängen.


Im Medienverzeichnis des Landes Vorarlberg findest du alle Adressen:


Die gängigsten Medien sind:
Vorarlberger Nachrichten
NEUE
Wann & Wo
Der Standard
Bregenzer Blättle
Feldkircher Anzeiger
Bludenzer Anzeiger
Kleines Blatt: Leserbriefe

 

aktualisiert 07/2014, aha@aha.or.at