Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Schriftgröße Kleine Schrift Normale Schrift Große Schrift
Schließen
Sie sind hier:StartseiteLEBEN A-ZInfos zum Führerschein

Infos zum Führerschein

Wenn du einen Führerschein machen möchtest, kannst du dich bei der Fahrschule deiner Wahl anmelden. Die Fahrschule überträgt deine Daten direkt in das Führerscheinregister und übernimmt damit für dich den Antrag auf Erteilung einer Lenkberechtigung (Fachbegriff).

Fahrschulen in Vorarlberg

 

Fahrschulen in Österreich

 

Ausbildung

Mit der Ausbildung (Theorie & Praxis) darfst du frühestens 6 Monate vor dem Erreichen des für die jeweilige Führerscheinklasse geltenden Mindestalters beginnen (z.B. für PKW mit 17,5 Jahren, für Moped mit 14,5 Jahren). Eine Ausnahme stellt der L17 dar; hier darfst du bereits mit 15,5 Jahren mit Kursen in der Fahrschule beginnen.

Nach der bestandenen praktischen Fahrprüfung wird dir ein vorläufiger Führerschein ausgestellt. Den Scheckkartenführerschein bekommst du innerhalb weniger Tage nach Bezahlung der Kosten per Post zugesendet.

Der vorläufige Führerschein ist nur gültig:

  • maximal 4 Wochen lang ab Aushändigungsdatum (Frist kann nicht verlängert werden)
  • in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis
  • innerhalb Österreichs

 

Probeführerschein
Jeder neue Führerschein (alle Führerscheinklassen, außer Klasse AM und Klasse F) ist in den ersten zwei Jahren ein Probeführerschein. Bei L17 und Klasse A1 dauert die Probezeit bis zum vollendeten 20. Lebensjahr (d.h. bis zum 20. Geburtstag).


Mehrphasenausbildung

Der Mehrphasenausbildung unterliegen alle FahranfängerInnen der Klassen A und B - unabhängig vom Alter und unabhängig davon, ob man bereits eine andere Lenkberechtigung besitzt.

Das bedeutet, du musst innerhalb von 12 Monaten (Klasse B) bzw. innerhalb von 14 Monaten (Klasse A) nach bestandener Führerscheinprüfung weitere Module (Perfektionsfahrten und/oder ein Fahrsicherheitstraining) besuchen (2. Ausbildungsphase).

Die Perfektionsfahrten werden nur von Fahrschulen angeboten. Das Fahrsicherheitstraining hingegen bieten z.B. Fahrschulen, ARBÖ oder ÖAMTC an.

Ausführliche Infos zu L17, Auto-, Motorrad oder Moped-Führerschein gibt es auch beim ÖAMTC.

 

aktualisiert 05/2016, aha.bludenz@aha.or.at

Online Pinnwand

Pinnwand

Ich suche, brauche, verschenke ...